01.09.2016

HAGE3D empfiehlt: ASA als Alternative zu ABS


Spritzgussexperten kennen ASA (Acrylester-Styrol-Acrylnitril) als witterungsbeständige Alternative zu ABS. Es findet auch in der Extrusion (Folien) Anwendung. In der additiven Fertigung ist ASA erst seit kurzem eingeführt worden.

Felsenbein Operationsvorbereitung (Material: ASA) Felsenbein


Als österreichisches, mittelständisches Sondermaschinenbauunternehmen setzen wir auf 3D-Drucklösungen für industrielle Anwender. Mit dem Modell HAGE3D 72l werden laufend neue Materialien getestet sowie optimale Drucksettings bestimmt, welche wir unseren Kunden zur Verfügung stellen.

Die additive Fertigungsmaschine HAGE3D 72l, konstruiert und gefertigt nach Maschinenbaugrundsätzen, bietet optimal abgestimmte Druckersettings für ausgewählte technische Kunststoffe wie u.a. ASA. Somit können Anwender des industrietauglichen HAGE3D 72l ihre Bauteile präzise produzieren – ermöglicht durch verringertes Warping, sehr gute Haftung als auch einer ausgezeichneten Oberfläche.


Kunststoff ASA als echte Alternative zu ABS im industriellen 3D-Druck


Mit ASA werden bereits Bauteile mit hochwertiger und kratzfester Oberfläche für die Automobilindustrie, den Maschinenbau als auch für spezielle medizinische Anwendungen (zur Operationsvorbereitung) gefertigt.

Ergänzt werden die Materialeigenschaften des ASA durch sehr gute Resistenz gegenüber vielen Chemikalien, UV- und Wetterbeständigkeit. Mit einer Glasübergangstemperatur (Erweichung) bei ca. 98°C, der geprüften Lebensmittelechtheit des Materials und einer sehr schönen Oberfläche kann HAGE das Material ASA als echte Alternative in vielen Anwendungen empfehlen.