31.07.2017

REProMag Abschlussveranstaltung im Rahmen von WRF 2017 – the World Resources Forum

Nehmen Sie am REProMag Workshop teil und entdecken Sie die Projektergebnisse: ressourceneffiziente Produktion von Magneten aus seltenen Erden (RE, rare earths), additive Fertigung von Metall, MIM (Metal Injection Moulding)-Spritzgießen, recycelte RE-Materialien, Demonstrationsteile und mehr!








Workshop: Ressourceneffiziente Produktion von Magneten aus seltenen Erden
– das EU-Projekt REProMag –

25. Oktober 2017 – 14.30-16.30 Uhr (MEZ) – Genf, Schweiz



Wir freuen uns auf anregende Diskussionen mit Ihnen!


Kurzer Workshop-Überblick:

  • Info Session: Lernen Sie mehr über REProMag und seinen Kontext, das Recycling von seltenen Erden, die REProMag SDS Produktionsrouten – MIM (Metal Injection Moulding, MIM-Spritzgießen) / AM (Additive Manufacturing, additive Fertigung) – und weitere Ergebnisse
  • Demo Session: Entdecken Sie REProMag Prototypen, Teile und Tools
  • Podiumsdiskussion: Machen Sie bei unserer Debatte über die Kreislaufwirtschaft und RE-magnetische Materialien mit
Der Workshop wird im Rahmen des WRF 2017 - World Resources Forum 2017 - organisiert, das zum Thema Beschleunigung der Ressourcenrevolution dient. Im Rahmen der Veranstaltung werden die Ideen und Bedingungen hinter dieser Revolution diskutiert sowie potenzielle Hindernisse und Chancen, die sie für Regierungen, Unternehmen, Hochschulen und die Zivilgesellschaft bringen wird. Die Konferenz bringt wichtige Akteure aus der ganzen Welt zusammen, und die besten Lösungen und Innovationen, zur weltweiten Steigerung der Ressourceneffizienz werden vorgestellt. Wie man diesen Übergang beschleunigt und wie man es verwaltet, trainiert und darüber kommuniziert, steht im Fokus des WRF 2017.


Wie können Sie teilnehmen?

Der REPRoMag Workshop ist kostenlos, bei Anmeldung für das WRF 2017 (Anmeldegebühr und Vorteile).
  1. Melden Sie sich für das WRF 2017 an (hier) – Frühbucherrabatt bis dem 15. August;  Sonderrabatt für Studenten
  2. Melden Sie sich für unseren Workshop an (hier)

Über das Projekt

Mit REProMag wird eine innovative und ressourcenschonende Produktionstechnik für Magnete aus seltenen Erden entwickelt und in Industrieanwendungen validiert: SDS (Shaping, Debinding, Sintering) Prozess. Dank dieser Technik können formkomplexe magnetisierte Teile mit einer signifikanten Erhöhung der Materialeffizienz, trotzdem kostengünstig  hergestellt werden. Die mit MIM (Metal Injection Moulding)-Spritzguss oder AM (Additive Manufacturing – additive Fertigung)-Verfahren produzierte Hochleistungsmagnete können in elektrischen Motoren, Sensoren, Aktuatoren, Greifern und Befestigungen in vielen verschiedenen Industrien wie (Elektro-)Mobilität, Energie, Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau oder Medizintechnik benutzt werden.

Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen des Horizon 2020 Forschungs- und Innovationsprogramms unter dem Grant Agreement Nr. 636881 gefördert.