HAGEmatic FSW

Das Portalbearbeitungszentrum HAGEmatic FSW ist ein hybrides System, das Fräs- und Rührreibschweiß-prozesse (Friction Stir Welding) in einer Anlage vereint.


HAGE FSW-Kompetenzzentrum

HAGE-Kunden und Interessierte haben die Möglichkeit, sich im Hause HAGE live von den Vorteilen des hybriden 5-Achs-Portal- bearbeitungszentrums HAGEmatic FSW zu überzeugen.



Logo HAGEmatic
HAGEmatic FSW
Hybrider Bearbeitungskopf
Fräs- und Rührreibschweißprozesse in einem Arbeitsvorgang
Die HAGEmatic FSW (Friction Stir Welding) integriert im Vergleich zur HAGEmatic Classic einen weiteren Bearbeitungsschritt. In einem Arbeitsgang werden in dem Portalbearbeitungszentrum Aluminiumkomponenten im Dauerbetrieb und unter Industriebedingungen spanend bearbeitet und verschweißt.

HAGEmatic 305 FSW

Die 60 Meter lange  HAGEmatic 305 FSW kann komplexe, dreidimensionale Konturen nicht nur spanend bearbeiten, sondern auch Komponenten mittels Rührreibschweißen hochwertig miteinander verbinden. Möglich macht dies ein ausgeklügelter 6-achsiger Aufbau.


Speziell ist auch die zusätzliche Hydraulikachse im Schweißkopf, die den Einfluss von obligatorischen Fertigungstoleranzen bei Bauteilen in puncto Schweißnahtqualität ausgleicht.


HAGEmatic 305 FSW

Technische Daten

ArbeitsprinzipHigh speed cutting (HSC), Stahlbearbeitung
Friction Stir Welding (FSW)

Werkstücks-abmessungen
Länge: 20.000 mm
Breite: 2.500 mm
Höhe: 1.000 mm

Bearbeitung5-Seitenbearbeitung
Fräsen, Bohren, Gewinden, Sägen, Rührreibschweißen

SteuerungSiemens 840Dsl, Safety Integrated

VerfahrwegeLänge (X): 20.000 mm
Breite (Y): 2.500 mm
Höhe (Z): 1.700 mm
C-Achse ± 200°
A-Achse ± 100°

EilganggeschwindigkeitX-Achse: 40 m/min
Y-Achse: 30 m/min
Z-Achse: 20 m/min
C-Achse: 180°/s (30 rpm)
A-Achse: 180°/s (30 rpm)

WerkzeugwechselPlätze: 60

Axiallast beim SchweißenMaximal 25 KN bei lotrechter Schweißrichtung
(A-Achse 0°) ansonsten max.15 KN
  




Zwei Bearbeitungsprozesse in einem Arbeitsvorgang

Der 3-achsige Schweißkopf mit zwei rotatorischen Achsen und einer linearen Achse (FSW) ist das Herzstück der Anlage:


  • Rührreibschweißen von unterschiedlichsten Legierungen und Blechdicken möglich
  • Zerspanende Bearbeitung mit bis zu 15.000 U/minKraft- und Wegsteuerung
  • Automatischer Werkzeugwechsel
  • Online Nahtverfolgungssystem
  • Datenaufzeichnung und Prozessanalyse

    Hyrider Bearbeitungskopf

    Das Verfahren

    Das FSW-Verfahren - auch unter dem Namen Rührreibschweißen bekannt -  ist ein Festphasenfügeverfahren, das Werkstoffe bzw. Werkstoffkombinationen, die bislang als nicht verschweißbar galten, in hoher Qualität miteinander verbindet.

    FSW-Prozess

    Ein rotierendes, verschleißfestes Werkzeug mit einem speziell geformten Stift und einer Schulter wird zwischen zwei Werkstücken verfahren. Durch die Reibung des Werkzeugs wird das Werkstück erwärmt und das Material beider zu verschweißenden Bleche plastifiziert, um den rotierenden Stift transportiert, verdichtet und bildet beim Abkühlen eine feste Verbindung.

    FSW

    HAGE FSW-Kompetenzzentrum

    HAGE-Kunden und Interessierte haben die Möglichkeit, sich im Hause HAGE live von den Vorteilen des hybriden Portalbearbeitungszentrums HAGEmatic FSW zu überzeugen.

    Denn im neu errichteten HAGE FSW-Kompetenzzentrum wurde  eine imposante Portalfräs- und Schweißmaschine für Langteilbearbeitungen und Rührreibschweißversuche von HAGE hausintern konstruiert und gefertigt.