FSW-Anlage im hausinternen Technologiezentrum

HAGE Technologiezentrum

ausgestattet mit einer FSW Anlage & einer Portalbearbeitungsanlage

Die Implementierung neuer Technologien in die bestehende Fertigung bringt große Herausforderungen mit sich. Im hausinternen Technologiezentrum können Sie sich vorab von der HAGE Qualität und den Vorteilen des Rührreibschweißens überzeugen. Unsere Experten mit langjähriger Erfahrung stehen Ihnen während des gesamten Prozesses unterstützend zur Seite. Angefangen von ersten Beratungsgesprächen und unterstützender Prozessentwicklung bis hin zur Implementierung in die Serienfertigung erarbeiten wir gemeinsam das richtige Konzept für Sie. 

Die HAGE Technologieexperten prüfen Werkstückanforderungen auf FSW Schweißtauglichkeit, führen Geometrie-, Prozess- und Parameteruntersuchengen durch, erarbeiten geeignete Spannkonzepte und produzieren erste Prototypen und Funktionsmuster/Vorserienteile. Die FSW Schweißnähte werden dabei anhand der gültigen FSW-Norm (DIN EN ISO 25239) geprüft und bewertet. Neben internen Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten sind die Anlagen auch für Lohnfertigungsaufträge im Einsatz.

Leistungsstarke FSW Anlage

FSW Anlage mit einer Schweißkraft von 130 kN

hauseigenes
Technologie
zentrum

  • Entwicklungs- und Demonstrationszwecke
  • Lohnfertigung
    (Verfahrwege: 20 m x 3 m x 1,6 m)
  • Geometrie-Untersuchungen
  • Prozess- und Parameteranalysen
  • Positions- und kraftgeregeltes Schweißen
  • Ausarbeitung von Spannkonzepten
  • Produktion von Prototypen

HAGE FSW HEAVY USE 130

Mit einer Schweißkraft von 130 kN ist die Anlage eine der stärksten und leistungsfähigsten FSW Anlagen Europas. Dank der Portalbauweise steht die volle Kapazität auch für komplexe Bauteile mit dreidimensionalen Nahtgeometrien zur Verfügung. Selbstverständlich ist die neue FSW Anlage auch mit einer RPT-Funktion ausgestattet. Das heißt, der Pin kann, relativ zur Schulter, NC-gesteuert verfahren. Um den Schweißprozess lückenlos zu regeln und zu überwachen und den Maschinenschutz zu gewährleisten, sind alle Achsen mit Kraftmesselementen ausgestattet. Ein weiteres technisches Highlight ist der automatische Werkzeugwechsel, auch für RPT-Werkzeuge.

Technische Daten:

  • 6-Achs FSW Bearbeitungszentrum
  • ca. 16 m x 4,2 m x 1 m Arbeitshub
  • 3-achsiger FSW Kopf
  • rückziehbare Pinachse
  • automatisches Werkzeugwechselsystem für FSW Werkzeuge
  • Einschweißtiefe: max. 35 mm
  • Schweißkraft: max. 130 kN
  • Vorschubkraft: max. 80 kN
  • Drehmoment FSW Werkzeug: max. 800 Nm

HAGE PORTALBEARBEITUNGSANLAGE

Highlights:

  • High speed cutting (HSC), Rührreibschweißen (FSW)
  • Portalschweiß- und Fräsmaschine mit 6 NC-Achsen (4 Linearachsen, 2 Drehachsen)
  • Bearbeitung von Alulegierungen, Stahl, Holz, Kunststoff
  • 5-Seitenbearbeitung: Fräsen, Bohren, Gewinden, Sägen, Rührreibschweißen
  • Siemens 840Dsl, Safety Integrated Steuerung
  • Prozessüberwachungen

Verfahrwege:

X-Achse:         20.000 mm
Y-Achse:         2.500 mm
Z-Achse:         1.700 mm
C-Achse:         +/- 200°
A-Achse:         +/- 100°

Lohnfertigung Rührreibschweißen und Fräsen

Die HAGE Portalfräsmaschine für Großprofile vereint Fräs- und Rührreibschweißprozess in einer Anlage. Neben Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten wird sie auch in der Lohnfertigung eingesetzt.