HAGE Matic CNC Bearbeitungszentrum

Hage PORTAL-
BEARBEITUNGSZENTRUM

BEARBEITUNG VON GROSSPROFILEN AUS STAHL UND ALUMINIUM

HAGE Matic CNC Portalfräsmaschinen eigenen sich zur präzisen Bearbeitung von Großprofilen aus Stahl und Aluminium. Die Werkstücke können dabei eine Gesamtlänge von bis zu 100 m aufweisen. In den Portalbearbeitungszentren lassen sich verschiedene Bearbeitungstechniken kombinieren, wie z. B. Fräsen und Rührreibschweißen. Auch beim Einsatz der Steuerung sind keine Grenzen gesetzt – die Kompatibilität ist mit allen gängigen CNC-Maschinensteuerungen gegeben. Je nach Kundenbedarf werden

  • Sicherheits- und Schallschutzkonzept,
  • effizientes Spänemanagement,
  • Spannvorrichtungen,
  • werkstückoptimierte NC-Programme und
  • die Auslegung des Maschinenfundaments mitgeliefert.

So unterschiedlich wie die zu bearbeitenden Werkstücke sind auch die HAGE Portalfräsmaschinen. Die beiden Basiskonzepte, HAGE Matic Classic und HAGE Matic Flexible bilden die Grundlage jeder Anlage. In enger Abstimmung mit den Kunden wird jede HAGE Matic individuell an deren Anforderungen angepasst.

Rückenansicht der 5-Achs Portalfräsmaschine

HAGE Matic 5-Achs CNC Portalbearbeitungszentrum zur präzisen Bearbeitung von Großprofilen

Hauseigenes
kompetenz
zentrum

5-Achs Portalbearbeitungszentrum

(inkl. Rührreibschweißprozesse und Prozessüberwachung)

für Entwicklungs-, Demonstration- und Lohnfertigungszwecke
Verfahrwege: 20 m x 3 m x 1,6 m

PORTALBEARBEITUNGSZENTREN

ALS KOMPLETTLÖSUNG
 

Getreu dem Prinzip „Alles aus einer Hand“ begleiten wir unsere Kunden vom ersten Beratungsgespräch bis zur Inbetriebnahme der Anlage und darüber hinaus durch Wartung & Service.

Weltweit im Einsatz punktet die HAGE Matic insbesondere durch Präzision und Bedienerfreundlichkeit. Vor allem namhafte Unternehmen der Schienenindustrie zählen zu den Referenzkunden.

    HAGE matic
    classic

    Fräsen, Bohren, Sägen, Gewinden: die HAGE Matic Classic ist eine 5-Achs Portalfräse für Aluminium- und Stahlprofile.

    MASCHINENHIGHLIGHTS:

    • Individueller Bearbeitungskopf und Spindeldaten
    • Doppelfahrbahn in X-Richtung
    • Portalfräsmaschine mit Werkzeugwechsler
    • 5-Seiten Bearbeitung
    • Hybrider Aufbau ermöglicht die Kombination verschiedener Fertigungstechnologien
    • allen gängigen CNC-Maschinensteuerungen verwendbar

    Die Doppelfahrbahn in X-Richtung erlaubt Verfahrwege bis zu 100 m und Spurbreiten bis zu 6 m. Bearbeitungskopf und Spindeldaten werden individuell ausgelegt. Auch das Finite Elemente optimierte Gantry-Portal wird an die Werkstückbreite angepasst.
     


      HAGE matic
      Flexible

      Die höchste Stufe der Individualisierung bieten die HAGE Matic Flexible. Die vollautomatischen Bearbeitungszentren sind z.B. zur Produktion von Fenster- und Wintergartenprofilen oder Rollläden im Einsatz.

      MÖGLICHE ANLAGENKOMPONENTEN:

      • Flachmagazin
      • Einlaufrollgang
      • Profilkontrolle
      • 5 NC Vorschubzangen
      • Bearbeitungszentrum mit 8 Spindeln
      • 2 Stk. 5-Achs Bearbeitungszentren
      • NC-Pofilspanneinrichtungen
      • Auslaufrollgang
      • Auslaufpuffer
      • Späneentsorgung

      Stellvertretend für die Möglichkeiten der HAGE Matic Flexible steht das Bearbeitungszentrum für Fensterprofile.

      Die zu bearbeitenden Werkstücke werden vom Bedienpersonal eingelegt. Am Ende des Förderers werden die Profile vermessen, ausgerichtet und zum Weitertransport an die Vorschubzange übergeben. Insgesamt ist die Anlage mit fünf Vorschubzangen ausgerüstet, die den Transport der Werkstücke durch die gesamte Anlage gewährleisten.

      Das erste der beiden Bearbeitungszentren ist mit acht Bearbeitungsköpfen ausgestattet, die auf einer Dreheinheit aufgebaut sind. Dadurch kann jede Spindel sämtliche Positionen um das Profil anfahren und ein Werkzeugwechsel ist nicht notwendig. Nach dem Ablängen durch die Säge (Gerad- Gehrungs- und Shifterschnitte) erfolgen die stirnseitigen Bearbeitungen durch den Schwenkkopf des zweiten Bearbeitungszentrums. Abschließend werden die fertigen Werkstücke durch den Abschnittgreifer zum Auslaufpuffer transportiert. Mit der Säge sind Shifterschnitte von -45° bis 45° möglich.