HAGE Rührreibschweißen

Innovative
FSW-Anlagen

PROZESSZUVERLÄSSIGE SCHWEISSTECHNOLOGIE FÜR DEN LEICHTBAU

Das FSW Schweißverfahren verbindet Aluminiumlegierungen und Mischverbindungen in hoher Qualität. Die prozesszuverlässige Schweißtechnologie überzeugt vor allem bei Leichtbauanwendungen in der Schienenindustrie, Luft- und Raumfahrt, Fahrzeugindustrie, Schifffahrt sowie im Anlagenbau.

Mit den HAGE FSW Lösungen erhalten Sie ein optimal auf Ihren Rührreibschweißprozess abgestimmtes Anlagenportfolio. Die FSW Anlagen werden individuell an kundenspezifische Anforderungen angepasst und sind als Portal- oder Ständerbauweise verfügbar. Technische Neuheiten, wie die Verwendung eines dreh- und schwenkbaren FSW Kopfes, erlauben erstmalig auch das Schweißen bisher nicht möglicher Geometrien. Dabei setzt HAGE auf ein hochsteifes Maschinenkonzept, den einzigartigen 5-Achs FSW Kopf und geeignete Spannvorrichtungen.

Rührreibschweißen Aluminium

Rührreibschweißen von Aluminium mit HAGE FSW-Anlagen

HAGE FSW
Technologie
Zentrum

Präzise Werkstücke und optimale Schweißlösungen stehen im Mittelpunkt unserer Kundenprojekte. Die HAGE FSW Experten unterstützen Sie vom ersten Beratungsgespräch über Voruntersuchen bis hin zur Implementierung in die Serienfertigung und anschließender Prozessoptimierung. Im hausinternen FSW Kompetenzzentrum prüfen wir Bauteile auf deren Machbarkeit im FSW Verfahren und produzieren erste Musterteile.

 

HAGE FSW Anlage im hauseigenen Kompetenzzentrum

für Entwicklungs-, Demonstration- und Lohnfertigungszwecke
Verfahrwege: 20 m x 3 m x 1,6 m

-

HAGE FSW Weldcheck

Prozessüberwachung
 

Optimal auf den Maschinenbau und die Anforderungen des Fertigungsprozess abgestimmt, erfasst das Monitoring-System „WeldCheck“ alle relevanten Prozessparameter. Die gesammelten Daten werden in Echtzeit ausgewertet und sichern die Qualität jeder Schweißnaht.

Eine bidirektionale Kommunikationsschnittstelle zwischen WeldCheck und Maschinensteuerung ermöglicht die Rückmeldung von Schweißfehlern und löst eine unmittelbare Reaktion aus.

    • Online-Prozessüberwachung und -Fehlerauswertung
    • Geometrieerfassung als Qualitätsmerkmal und zur Prozessoptimierung
    • Echtzeit-Visualisierung der erfassten Parameter
    • Eindeutige Identifikation aller Schweißnähte
    • Vollautomatische Erstellung von Post-Prozessor-Daten
    • Rohdatenablage zur Offline-Sichtung sowie Offline-Verarbeitung
    • Auswertung auf Basis normrelevanter Vorschriften
    • Langzeitarchivierbares Prozessdokument zur Qualitätssicherung

     

    HAGE WeldCheck - Prozessüberwachung

    Die Software HAGE WeldCheck sichert die Qualität der FSW-Schweißnaht.

    HAGE FSW
    Light use

    Speziell für die Anforderungen der Automobilindustrie entwickelt, überzeugt die HAGE FSW Light Use durch perfekte Schweißergebnisse.

    MASCHINENHIGHLIGHTS:

    • Hochsteifes FEM berechnetes Maschinenkonzept
    • Siemens 840D sl oder FANUC CNC, Safety Integrated
    • Kraftmesssystem
    • Weg-Kraft-Regelung
    • Einstellbare Vorhaltewinkel (optional auch über NC-Achse)
    • C-Achse zum Nachführen der FSW Spindel
    • HAGE FSW WeldCheck zur Prozessüberwachung

    TECHNISCHE DATEN:

    Verfahrwege
    X-Achse: bis zu 5.000 mm
    Y-Achse: bis zu 2.500 mm
    Z-Achse: bis zu 700 mm

    Vorschubgeschwindigkeit
    X-Achse: 5–40.000 mm/min
    Y-Achse: 5–40.000 mm/min
    Z-Achse: 5–30.000 mm/min
    C-Achse: bis zu 15°/s

    Schwenkwinkel
    C-Achse: 400° (+/– 200°)


    Aluminiumlegierungen - HAGE FSW Light Use

    HAGE FSW
    Medium use

    Die HAGE FSW Medium Use ist eine mittelgroße 5-Achsen FSW Anlage zur Bearbeitung von Großprofilen. Sie ist auch als hybride Lösung für Fräs- und Rührreibschweißprozesse erhältlich.

    Aluminiumlegierungen - HAGE FSW Medium Use

    Der Werkzeugwechsel wird automatisch mittels integriertem Werkzeugwechselsystem durchgeführt.

    MASCHINENHIGHLIGHTS:

    • Hochsteifes FEM berechnetes Maschinenkonzept
    • Hybrider Aufbau ermöglicht auch Fräsen (mit 5 NC-Achsen)
    • 5-Seiten-Bearbeitung (Fräsen, Bohren, Gewinden, Sägen)
    • HAGE FSW WeldCheck zur Prozessüberwachung

    TECHNISCHE DATEN:

    Verfahrwege
    X-Achse: bis zu 80.000 mm
    Y-Achse: bis zu 6.000 mm
    Z-Achse: bis zu 2.000 mm

    Vorschubgeschwindigkeit
    X-Achse: 5–40.000 mm/min
    Y-Achse: 5–40.000 mm/min
    Z-Achse: 5–20.000 mm/min
    A-Achse: bis zu 60°/S
    C-Achse: bis zu 60°/S

    Schwenkwinkel
    A-Achse: 200° (+/– 100°)
    C-Achse: 400° (+/– 200°)


    HAGE FSW
    Heavy use

    Die HAGE FSW Heavy Use nimmt es mit Aluminiumlegierungen mit bis zu 35 mm Wandstärke auf. Die FSW Anlage ist sowohl in Portal- als auch in Ständerbauweise verfügbar. Zusätzlich bietet das Anlagenkonzept die Option vollwertige Fräsprozesse, durch ein zusätzliches Fräsaggregat, zu integrieren.

    MASCHINENHIGHLIGHTS:

    • FSW Anlage mit 7 NC-Achsen (5 Linearachsen, 2 Drehachsen)
    • Getrennte Pin-Schulterachse
    • Weg-Kraft-Regelung, sowohl Pin- als auch Schulterachse
    • Messsysteme zum Messen aller relevanten Prozessgrößen
      Fz, Fy, Fx, Msp, n etc.
    • Self reacting / Bobbin tools
    • Inline-3-D-Scan der Schweißnaht
    • Automatische NC-Code-Generierung zur optimalen Gratentfernung
    • HAGE FSW WeldCheck zur Prozessüberwachung

    TECHNISCHE DATEN:

    Verfahrwege
    X-Achse: bis zu 80.000 mm
    Y-Achse: bis zu 6.000 mm
    Z-Achse: bis zu 2.000 mm

    Exemplarische FSW Hauptspindel
    Drehzahlbereich: 1.500 U/min
    Drehmoment: 302 Nm
    Max. Axialkraft: 80 kN
    Max. Radialkraft: 30 kN

    Vorschubgeschwindigkeit FSW
    X-Achse: 40.000 mm/min
    Y-Achse: 10.000 mm/min
    Z-Achse: 10.000 mm/min
    A-Achse: 3°/s
    C-Achse: 10°/s

    Vorschubgeschwindigkeit Fräsen
    X-Achse: 40.000 mm/min
    Y-Achse: 40.000 mm/min
    Z-Achse: 20.000 mm/min
    A-Achse: 60°/s
    C-Achse: 60°/s


    Aluminiumlegierungen - HAGE FSW Heavy Use

    HAGE FSW
    Flexible use

    HAGE FSW Flexible Use  Sonderlösungen bieten die höchste Stufe der Individualisierung.

    Flexible Use - Rendering

    Das FSW Verfahren kann bei den HAGE FSW Flexible Use Sonderlösungen in Automatisierungslinien integriert werden. Um den Anlagendurchsatz zu erhöhen kann die Be- und Entladung der Bauteile automatisch, durch Ein- und Auslaufpuffer oder Abstapeln in Transportbehälter erfolgen. Rohmaterialien, die zu starke Toleranzen aufweisen, werden z. B.  mittels einer Vorbereitungs- und Kalibrierstation in eine für den FSW Prozess optimale Position gebracht.

    Wenn es die Taktzeit erfordert, besteht die Möglichkeit, das Werkstück durch mehrere FSW Aggregate zeitgleich zu bearbeiten. Dadurch lassen sich die Schweißzeiten nochmals deutlich reduzieren.


    HAGE FSW Weldgun

    Rührreibpunktschweissen
     

    Die HAGE FSW WeldGun ist eine flexible Lösung für das Rührreibpunktschweißen (engl. Friction Stir Spot Welding, FSSW). Dabei handelt es sich um eine Sonderform des Rührreibschweißens, bei der die Schweißnaht in Form von Spots gesetzt wird.

    Die FSW WeldGun kann stationär oder auf Industrierobotern aufgebaut werden. Neben Anwendungen bei Karosserieteilen eignet sich die WeldGun auch ausgezeichnet für Step-Nähte. Durch den speziellen Aufbau wird der Spot dabei auf der Innenseite gesetzt und die Sichtfläche des Werkstücks nicht beeinträchtigt.

    TECHNISCHE DATEN:

    Max. Axialkräfte: 8 kN
    Öffnungshub: 150 mm
    Drehzahl: 3,500 U/min
    Schweißzeit: 2–3 s/Spot
    Gesamtgewicht: 80 kg

    HAGE FSW WeldGun

    Rührreibpunktschweißen (FSSW, Friction Stir Spot Welding) mit der HAGE FSW WeldGun.